Prüfer entlarven fehlerhafte Produkte

TÜBINGEN. Die »Marktüberwachung Baden-Württemberg« ist in einer Abteilung im Regierungspräsidium Tübingen zentral angesiedelt. Geprüft wird so ziemlich alles, was nichts mit Lebensmitteln zu tun hat. Seit der Neuorganisation vor anderthalb Jahren haben die mittlerweile 100 Mitarbeiter in Schwerpunktaktionen allerhand Produkte und Maschinen geprüft. Die Quoten der Beanstandungen sind teils erschreckend hoch – mit Folgen für Vertrieb und Herstellung

Den gesamten Artikel finden Sie hier